• Idstein
  • Projekt ausgebucht

"Ein Gartenhäuschen für den Generationengarten"

Das Caritas Altenheim Vinzenz von Paul-Haus in Idstein sucht eine Firma oder Handwerker zur fachkundigen Unterstützung des Aufbaus und 4-8 engagierte Helfer/innen. Haus und Fundament sind vorhanden.
Ein Projekt zum Anpacken.

Das Projekt ist ausgebucht.
Engagiertes Unternehmen: Pascale Bicher - Dachdeckermeister, Bad Schwalbach

Seit 2009 besteht der „Generationengarten“ im Caritas Altenheim Vinzenz von Paul- Haus in Idstein in Kooperation mit der Grundschule auf der Au. Auf der großzügigen Grünfläche der Einrichtung entstanden ein kleiner Acker mit Gemüsebeeten, eine Erdbeerspierale sowie eine Kräuterspirale, die gemeinsam mit den Schülern der Grundschule auf der Au gepflegt werden.

An wöchentlichen Gartentagen vom April bis Oktober kommen die Schüler der 3. Klassen in das Vinzenz
von Paul- Haus und übernehmen unter Einbeziehung der Bewohnerinnen und Bewohner die
Pflege des „Generationengartens“. Das Gemüse, die Kräuter und das Obst werden gemeinsam mit den Kindern verarbeitet (z. B. Erdmarmelade kochen, Gemüsesuppe kochen u. vieles mehr. Dies schafft eine unseren Bewohnern bekannte Alltagsnormalität und vertraute sinnliche Wahrnehmungen. Aufgaben wir schälen, schneiden und kochen nehmen unsere Bewohner, entsprechend ihrer Fähigkeiten, gemeinsam mit den Kindern wahr. Alles rund um den „Generationengarten“ führt Alt und Jung zusammen und schlägt eine Brücke zwischen den Generationen.

Mittlerweile besteht die Kooperation im 6. Jahr. Um die Umgebung im Garten abschließend zu gestalten
fehlt zu unserem Glück noch ein Gartenhäuschen. Ein Platz ist schon ausgewählt und das Aufstellen
hinsichtlich Maßen etc. mit unserer Bauabteilung geklärt. Eine kleine Terrasse, auf der unsere Bewohnerinnen und Bewohner sich dann aufhalten können ist schon gepflastert. Zudem würde das Häuschen auch „logistisch“ einiges einfacher machen:
- Unsere Keller sind zu warm, um Zwiebelpflanzen zu überwintern.
- Uns fehlt der Platz, um die Gartengeräte zu lagern.
- Die Kinder benötigen einen Platz für Gummistiefel und Gartenschuhe

Die Firma OBI, Idstein, hat uns bei der Anschaffung eines Gartenhäuschens finanziell unterstützt. Firma Habke aus Ehrenbach wird das entsprechende Fundament im Vorfeld setzen, auf dem das Gartenhaus
stehen soll.

Im Zusammenhang mit dem Projekt „Ehrensache“ des Rheingau- Taunus- Kreises am 8. Juli 2016 wäre
es dann unser Wusch, wenn von einer entsprechenden Fachfirma (Schreinerei/Tischlerei) der Aufbau
des Gartenhäuschens, gemeinsam mit unserem Haustechniker geleistet werden könnte. Dies würden wir gerne mit einer Grillaktion, gemeinsam mit unseren Bewohnern, im Garten begleiten.

Die Anzahl der mitwirkenden Personen des den Aufbau unterstützenden Unternehmens kann am besten eben dieses Unternehmen einschätzen.

Durchführung und Anleitung durch Team und Haustechniker vor Ort.

Zurück